Kunst

Meine Werke befinden sich an der Schnittstelle von Kunst, Gesellschaft, Wirtschaft und Sozialem. In ihnen und durch sie versuche ich, Fragen aufzuwerfen, eine neue Sicht auf Dinge zu ermöglichen, sowie Menschen zu ermutigen, ihrem ureigenen Weg zu vertrauen und ihn schliesslich auch zu gehen. Momentan besteht meine Kunst noch vor allem aus Literatur, z.B. derjenigen der Reihe 21 oder einem Buch übers Heilen. Aber auch die Bilder, welche Sie auf der ganzen Homepage vorfinden, stammen grösstenteils von mir.