Willkommen
Willkommen

in der Praxis Hokairos

Unternehmen, Beruf und (Neu-)Orientierung
Unternehmen, Beruf und (Neu-)Orientierung
Zu sich kommen, entspannen, genesen
Zu sich kommen, entspannen, genesen
Achtsame Begleitung auf dem Weg zu mehr Liebe, Intimität und lebendiger Sexualität
Achtsame Begleitung auf dem Weg zu mehr Liebe, Intimität und lebendiger Sexualität
Aktuelles
Begleitung
Lehrgang Heilen
Publikationen

Praxis Hokairos

Die Praxis Hokairos befasst sich mit den unterschiedlichsten Wegen, wie wir ein selbstbestimmtes und reiches Leben führen können – beruflich, gesundheitlich oder zwischenmenschlich. Sie will uns dazu inspirieren, alle unsere Wege des Seins zu betrachten und ermutigt uns, in jedem Aspekt unserer Existenz bewusst zu sein.

So offeriert die Praxis Handhabungen für einige der grössten Herausforderungen des Lebens und erinnert uns daran, dass Menschsein eine liebevolle, freudige, mitfühlende und sogar orgasmische Erfahrung sein kann, welche sich mit uns selber und der Welt teilen lässt.

〉Bedeutung von Hokairos

Referenzen

Nachfolgend eine Auswahl verschiedener Referenzen.

Aktuelles

Einige aktuelle Aktivitäten

Hier finden sich neben der Gelegenheit, mit mir zusammen am 04. Januar 2020 in Richterswil 15 Jahre Praxis Hokairos zu feiern, auch die Möglichkeit, 3 Heilbehandlungen zu gewinnen, sowie verschiedene Sinnsprüche und Hinweise auf kommende Veranstaltungen der Praxis Hokairos .


Das innere Abenteuer ermöglicht das Äussere.

Frédéric Laloux

Zwei Vorträge übers Heilen

Am 13. oder 26. November in Zürich/Bühler AR mehr über das Heilen erfahren

Seminar Segnen und Heilen, © Josua Bösch

Am 13. November 2019 darf ich in der Ladenkirche Zürich von 17-18 Uhr zum Thema „Handauflegen – eine einfache und natürliche Heilmethode“ sprechen. Eintritt frei.

Und am 26. November 2019 in der Kirchgemeinde Bühler AR von 19-20.30 Uhr über „Meine Hände wissen es besser – Vortrag über das Heilen und meinen Weg vom Pfarrer zum Heiler„. (Kollekte).

Ich freue mich auf Ihr Kommen.


Es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen Genesung, dem – oftmals nur vorübergehenden – Abklingen der Symptome, und Regeneration – der Wiedererlangung optimalen körperlichen Wohlbefindens.

Mike Lambert

Beginn des Lehrganges in Geistigem Heilen

Vom 22.-24. November im Kiental mit dem ersten Teil des Lehrganges anfangen

Screenshot www.invidio.us
Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich das Video in einem neuen Fenster.

Dieser erste Teil des Lehrganges Geistiges Heilen kann auch als Einführungs- und Kennenlern-Wochenende besucht werden, um zu entscheiden, ob der gesamte vierteilige Kurs gebucht werden möchte.

Neben einer Schulung und Schärfung der eigenen Wahrnehmung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Sein in voller Präsenz, welches den Raum für Heilung schafft. Erreicht wird dieses durch Körperübungen, Meditationen, konkrete Praxis sowie durch regen Austausch untereinander.

Fokus im Teil I
Physische Störungen manifestieren sich oft schon in unseren feinstofflichen Ebenen, bevor sie offenbar werden. Das frühzeitige Erkennen von Störungen und deren richtigen Interpretation kann die meisten Behandlungsmethoden wertvoll unterstützen.

〉Schulung der Intuition und Medialität
〉Steigerung unserer Energie durch praktische Übungen
〉Verankerung der Heilfähigkeit

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Mitnehmen: Bequeme Kleidung (wir bewegen uns etwas), Decke, Wasserflasche, evtl. Schreibzeug

Bemerkung: 14 Stunden Fortbildung

Broschüre Lehrgang:
〉Download

Preisliste Lehrgang und Unterkunft:
〉Download


Sinnspruch

Das Bewusstsein lässt sich nicht unterdrücken, wenn man erst einmal Verbindung zu ihm aufgenommen hat.

D. Icke

Heilung und Versöhnung

Am 30. November in Richterswil sein Leben verändern

Seminar Heilung und Versöhnung, © Matthias A. Weiss

In diesem Workshop geht es darum, zu einem selbst bestimmten Leben zu finden, belastende Themen loszulassen und in Frieden zu kommen. Erreicht werden diese Ziele mittels dem kraftvollen hawaiianische Vergebungsritual Ho’oponopono sowie durch Familienstellen.

Mit diesen beiden sich ergänzenden Methoden gelingt es, sowohl seinen Eltern und sich selber zu vergeben. Daneben stellen sie wunderbare Werkzeuge dar, um in beruflichen, zwischenmenschlichen oder gesundheitlichen Belangen weiter zu kommen.

Stets geht es an diesem Samstag darum, einzeln oder in der Gruppe selbst die Erfahrung von Heilung und Versöhnung zu machen. Markus Sharanius Etter führt dabei durch das Ho’oponopono-Ritual und ich selbst begleite mittels Familienstellen.

Inklusive Snacks und Pausengetränken.

Teilnahme: CHF 250.-


Solange Gewohnheit und Routine das Muster des Lebens prägen, wird die Seele nicht zu neuen Dimensionen aufbrechen.

Henry van Dyke

15 Jahre Praxis Hokairos-Jubiläum

Am 04. Januar in Richterswil feiern

Jubiläum Praxis Hokairos, © Unsplash.com

Kaum zu glauben, dass bald 15 Jahre ins Land gezogen sein werden, aber es verhält sich genau so:

Seit ich mich per 1. Januar 2005 selbständig gemacht habe, ist viel passiert:

Ich habe einen Umzug hinter mich gebracht und mich zwei Mal neu erfunden. Währenddessen durfte ich unzählige Menschen auf ihrem Weg begleiten, diverse Kurse und Referate entwickeln und durchführen sowie fünf Bücher auf die Welt bringen. Kurz: In all dieser Zeit habe ich vieles ausprobiert.

Das alles möchte ich gerne mit Ihnen feiern.

Es gibt:

〉3 Heilbehandlungen zu gewinnen (für alle (neue und alte!) Abonnenten des Newsletters (4-5x im Jahr))
〉Präsentation aller meiner Bücher sowie
〉reichhaltiger, vegetarischer Apéro


Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit, alles Andere ist Illusion.

Unbekannt

Achtsame Berührung – Ein magischer Schlüssel für Begegnung und Heilung

Am 04. Januar in Richterswil dem Jubiläums-Vortrag lauschen

Martina Franck, © Enrico Marxx

Im Rahmen des Praxis Hokairos-Jubiläums berichtet die Erwachsenenbildnerin Martina Franck aus ihrer breiten Praxiserfahrung von der Magie, die geschieht, wenn Menschen sich achtsam begegnen und berühren, und begleitet durch einfache Übungen sicher in einen eigenen Erfahrungsraum, in dem Liebe fliesst. Freuen Sie sich auf eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis.

Im Anschluss reichhaltiger, vegetarischer Apéro.

Richtpreis: CHF 20.-


In der Stille und Reglosigkeit liegt die Gesamtheit aller Möglichkeiten; unmanifestiertes Potenzial.

D. Icke

VORSCHAU No. 1: Segnen & Heilen – Eine vergessene Gabe?!

Vom 24.-26. Januar in Richterswil die Gabe des Segnen und Heilens vertiefen

Referat Meine Hände wissen es besser, © Marilu Klein

Wir Menschen verfügen über viele Gaben. Oftmals sind wir uns deren nicht oder nur wenig bewusst. Wir haben Talente, von denen niemand weiss und verfügen über Begabungen, welche wir selten einsetzen. Mit der Gabe des Segnens und Heilens verhält es sich oft ähnlich.

An diesem 2-Tages-Seminar machen wir uns auf die Spur der Gabe des Segnens und Heilens, öffnen uns für die heilende Kraft der Berührungen und lernen, wie wir diese auch in unserem Alltag weiter geben können.

Für alle, die sich nach Heilung und Ganzsein sehnen und dies auch an andere weitergeben möchten (inklusive Snacks und Pausengetränken).

Workshop-Elemente: Körperarbeit, Handauflegen, Meditation
Mitnehmen: Bequeme Kleidung (wir bewegen uns etwas), Decke, Wasserflasche, evtl. Schreibzeug

Teilnahme: CHF 280.-

〉Übernachtungsmöglichkeiten in und um Richterswil



〉Übernachtungsmöglichkeiten in und um Richterswil


VORSCHAU No. 2: Richtig zuhören – ein Werkzeug für wirkliche Begegnung

Vom 14.-15. März in Rapperswil spielerisch zuhören lernen

Seminar Richtig zuhören, © Pexels

In diesem Workshop machen wir uns auf die Spur des Hörens und wecken einen unserer intimsten Sinne. Wer sich und Anderen zuhört, schafft Raum für ein offenes Miteinander. Wenn wir bloss unsere Botschaft an den Mann oder die Frau bringen wollen, funktioniert das nicht!

An diesem Wochenende üben wir spielerisch, den Menschen «aufs Maul zu schauen», auf uns selbst und unseren Körper zu horchen sowie so zu einem berührenden Austausch zu kommen. Mit viel Selbsterfahrung und ein wenig Theorie.

Mitnehmen: Bequeme Kleidung (wir bewegen uns etwas), Wasserflasche, evtl. Schreibzeug
Teilnahme: CHF 390.-

Weiteres Datum: 05.-06. Dezember 2020 in Rapperswil


Neuigkeiten erhalten

Im Jahr versende ich 4–5 Mal einen Newsletter mit neuen Erkenntnissen und Angeboten (via E-Mail; analog zu diesen Aktualitäten). Bei einer Anmeldung im Newsletter-Formular werden die von Ihnen übermittelten Daten (Anrede, Vorname, Name und E-Mail-Adresse) nach der Übertragung auf den Server gelöscht und lokal verwaltet, zur Sicherung jedoch auch auf einer Schweizer Cloud gespeichert. Sie werden ausschliesslich für diesen Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Und um sich abzumelden, benützen Sie bitte dieselbe Maske („Abbestellen“ auswählen), danke.

Matthias A. Weiss

Coach, Kursleiter, Redner und Autor

Matthias A. Weiss ist 1973 geboren und am Zürichsee aufgewachsen. Bevor er sich 2005 entschied, einen neuen Weg einzuschlagen und seiner Berufung zu folgen, arbeitete er als Pfarrer für Gehörlose und Hörbehinderte. Seit seiner Selbständigkeit begleitet er Menschen in den unterschiedlichsten Bereichen, leitet und hält Kurse und Vorträge oder verfasst Bücher.

〉Quellen

Download Matthias A. Weiss, © Florian Moritz

Kontakt

Es ist mir eine grosse Ehre, seit 2006 in einem über 250-jährigen Haus arbeiten zu dürfen, in dem Persönlichkeiten wie Heinrich Pestalozzi, Johann Wolfgang Goethe, Johann Caspar Lavater oder auch Johann Gottlieb Fichte ein- und ausgegangen sind.

Die Praxis Hokairos ist Teil der Praxisgemeinschaft an der Poststrasse 16 und befindet sich im Zentrum von Richterswil. Der Aufgang befindet sich zwischen der Dorfdrogerie und dem Reisebüro. (Bis ich Ihnen öffnen komme, kann es einen Moment dauern. Ich bitte Sie um Geduld, danke.)

Vom Bahnhof Richterswil aus (S2 oder S8) sind es 3 Minuten zu Fuss. Und Parkmöglichkeiten bestehen direkt vor der Praxis, in der Tiefgarage des Coop (Poststrasse 14) oder auf dem nahen Bahnhofareal.

Anschrift

Praxis Hokairos
Matthias A. Weiss
Poststrasse 16
8805 Richterswil
Tel.:+41 43 537 94 83

Kontaktformular